St Wendel, 11.09.2019, von Elke Neis

Ökumenischer Gottesdienst für die Einsatzkräfte im Landkreis

Dieser ökumenische Gottesdienst findet einmal im Jahr, immer im September, statt. Er wurde nach den Anschlägen in Amerika vom 11. September 2001 durch die "Notfallseelsorge im Landkreis St. Wendel" erstmals 2002 ins Leben gerufen.

„Erste Hilfe für die Seele“ lautete dieses Jahr das Thema. „Erste Hilfe für die Seele“ in Notfällen und Krisensituationen. Am 11. September 2019 fand in der evangelischen Stadtkirche in St. Wendel, der diesjährige ökumenische Gottesdienst für die Einsatzkräfte und Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr, THW, Malteser, DRK, DLRG und Katastrophenschutz statt. Wie in den vergangenen Jahren nahm unser Ortsverband an diesem Ökumenischen Gottesdienst teil. Dieser Gottesdienst ist inzwischen fester Bestandteil in den Übungs- und Einsatzplänen der Hilfsdienste in unserem Landkreis. Viele waren der Einladung gefolgt um gemeinsam einen sehr beeindruckenden ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Danke an die Zelebranten für die bewegenden Worte. Der ökumenische Gottesdienst wurde wie immer musikalisch und gesanglich begleitet. Im Anschluss luden die Verantwortlichen zur Begegnung und zum Gedankenaustausch in den Pfarrsaal neben der Pfarrkirche ein. Ein weiteres Dankeschön ergeht an das gesamte Organisationsteam und allen Helferinnen der ev. Kirchengemeinde, die für das leibliche Wohl sorgte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: